Naturpark Auszeit

GRUNDGEDANKEN

FREI/RAUM SCHAFFEN FÜR DAS ICH

DIE BALANCE IM EIGENEN LEBEN WIEDER FINDEN

DER „NATURPARK AUSZEIT PROZESS“ HILFT BEIM (WIEDER)FINDEN DES EIGENEN WEGES

Es gibt Zeiten im Leben, in denen alles zu viel wird. In denen es sinnVOLL ist, einen Schritt auf die Seite zu gehen und gewohnte Denk- und Verhaltensmuster neu zu definieren. In denen der Wunsch nach echter Begegnung mit sich selbst sehr groß wird. Der „Naturpark Auszeit Prozess“ holt Menschen in solchen Phasen ab und unterstützt sie dabei, ins Gleichgewicht zu kommen und dem Alltag mit Gelassenheit begegnen zu können. 

Ein Team aus ÄrztInnen, TrainerInnen und TherapeutInnen steht jedem/r TeilnehmerIn während des Aufenthaltes als individuelle Begleitung zur Seite und hilft, den vermeintlich inneren und äußeren Begrenzungen ins Auge zu blicken. In der Gruppe und alleine, individuell und persönlich. Es geht darum, Belastendes loszulassen, positive Energie aufzubauen und einen „Reset“ zu ermöglichen. Es geht darum, die eigene Gesundheit zu fördern und das Leben wieder zu lieben.

ANGEBOTE

Umdenken unter Anleitung - WENN ES ZEIT IST FÜR EINE AUSZEIT

„IN EINER ZEIT VON MASSLOSIGKEIT, EFFIZIENZDENKEN UND INFORMATIONSFLUT BIETEN WIR EINEN RUHIGEN UND GESCHÜTZTEN RAHMEN, IN DEM INNERER UND ÄUSSERER WANDEL MÖGLICH WIRD.“

Nach dieser Philosophie hat das Team der Naturpark Auszeit, allesamt Experten aus dem Bereich der primären Gesundheitsförderung, Angebote für alle entwickelt,  die Sehnsucht nach Zeit für sich haben. Spezielle Auszeit-Wochen werden derzeit für Führungskräfte, MitarbeiterInnen, Lehrlinge, Menschen am Ende ihres Berufsweges, berufstätige Frauen und pflegende Angehörige angeboten. Weitere werden folgen.

Ziel der Auszeit-Angebote ist es, den TeilnehmerInnen zu ermöglichen, durch individuelle und persönliche Begleitung während der Auszeit-Tage körperlich, seelisch und geistig gestärkt mit klaren Perspektiven und neuen Ideen nach Hause zurückzukehren. Es geht um die Förderung des Gesundbleibens, im Fachjargon Salutogenese genannt. Begleitete Selbstreflexion in Einzel- und Gruppensettings, der weitgehende Offline-Modus der TeilnehmerInnen, das Erleben von Natur, Stille und Gemeinschaft sowie körperliche Aktivität sind die „Wege“ dazu. Auf Wunsch kann die Begleitung auch noch nach dem Aufenthalt weitergeführt werden.

Also raus aus dem Alltag und hinein in die Auszeit, in eine spannende Entdeckungsreise zum eigenen Ich.

Das TEAM

 „WIR HABEN SEHR VIEL LEIDENSCHAFT UND HERZBLUT IN DIE ENTWICKLUNG DER AUSZEIT-ANGEBOTE GELEGT. SIE SIND VIELFÄLTIG UND BUNT WIE DAS LEBEN SELBST.“

DR. ANGELIKA KRIFTER

Ärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapeutin (Existenzanalyse und Logotherapie),

Diplom für systemisches Coaching und Training

„Weil jeder Mensch einzigartig ist, geht es um das ganz persönliche Hinschauen, Hinhören und Hinfühlen auf die Fragen: Was stärkt mich? Was motiviert mich? Was fördert meine Entscheidungsfähigkeit? Wir möchten einen Raum schaffen, in dem – behutsam begleitet – persönlicher Wandel, und ein Zuwachs an innerer Freiheit und Lebensfreude möglich wird!“

DR. WALTRAUD ZIKA

Ärztin für Allgemein, Arbeits-, psychosoziale und psychosomatische Medizin mit Diplom für ärztliche Hypnose, Ausbildung in einer asiatischen Kampfkunst, Yogalehrerin und Entspannungstrainerin

„Wir haben in unserem Leben wesentlich mehr Gestaltungsfreiheit, als wir glauben. Das, was für uns

wichtig und richtig ist, unsere persönlichen Leidenschaften zu entdecken und zu entfalten ist unsere große Chance und ein Abenteuer.“

GASTGEBER

INSPIRATIONEN AUS DER NATUR

DER NATURPARK ALS LERN- UND KRAFTPLATZ - EINE URSPRÜNGLICHE LANDSCHAFT, DIE ZUR REISE NACH INNEN EINLÄDT

Der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen im Mittelwesten der Steiermark, nahe an der Grenze zu Kärnten ist eine Landschaft, die Menschen auf ganz spezielle Weise in ihren Bann zieht.

Denn er ist ein kleines Wunder. Hunderte Tier- und Pflanzenarten, die sich hier auf einer Fläche von insgesamt 285 km2 tummeln, versetzen selbst erfahrene Wissenschaftler immer wieder in Staunen. Sein heutiges Aussehen hat der Naturpark den Vorgängen der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren zu verdanken. Er ist eine besondere Gegend, in der manche Stellen schon seit Urzeiten als wahre Kraftplätze gelten. Kein Wunder also, dass genau hier der „Naturpark Auszeit Prozess“ ins Leben gerufen wurde, bei dem die Natur als „Kraft- und Inspirationsquelle“ bei der persönlichen Einkehr eine zentrale Rolle spielt. Und zu beWUNDERN gibt es wahrlich viel: Grüne Wiesen und Wälder, das urzeitliche Moor, die saftigen Almen, die Artenvielfalt und Millionen Sterne, die die absolute Dunkelheit hier jede Nacht zum Leuchten bringt.