Biodiversitätsstrategie - jeder kann ein Zeichen setzen

Immer drastischere Veränderungen unseres Klimas beeinflussen unsere Kulturlandschaft nachhaltig. Biodiversität zu erhalten und auch darüber entsprechend zu informieren bzw. bewusstseinsbildende Maßnahmen zu setzen, gehören in Zukunft zur Basisarbeit eines jeden Naturparks. Mit unserem Handeln kann jeder einzelne seine Zeichen für eine gesunde und nachhaltige Zukunft setzen. Biodiversität ist in allen Ebenen gefährdet: 

  • genetische Diversität (Tierrassen, Obstsorten …)
  • Artenvielfalt
  • Ökosystemdiversität (Lebensraumvielfalt)
  • Diversität der (Kultur‐)Landschaft (Naturparke!)
  • Funktionale Biodiversität: Vielfalt der ökologischen Beziehungen & Prozesse

Mit der österreichischen Biodiversitätsstrategie 2020 wurden Ziele und Maßnahmen festgelegt, die auf der Europäischen Biodiversitätsstratgie basieren:

6 Ziele und 20 Maßnahmen
(zur Eindämmung des Biodiversitätsverlustes und zur Verbesserung des Zustandes)

  • Ziel 1: Vollständige Umsetzung der Vogelschutz‐ und der FFH‐Richtlinie
  • Ziel 2: Erhaltung und Wiederherstellung von Ökosystemen und Ökosystemleistungen
  • Ziel 3: Erhöhung des Beitrags von Land‐ und Forstwirtschaft zur Erhaltung und Verbesserung der Biodiversität
  • Ziel 4: Sicherstellung der nachhaltigen Nutzung von Fischereiressourcen
  • Ziel 5: Bekämpfung invasiver gebietsfremder Arten
  • Ziel 6: Intensivierung der Maßnahmen zur Bewältigung der globalen Biodiversitätskrise

Link: http://www.bmlfuw.gv.at/umwelt/natur-artenschutz/biologische_vielfalt/biodiversitaet.html