Zeutschach | © Archiv Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Was ist ein Naturpark

Im Naturpark wird die Kulturlandschaft mit Hilfe von ästhetischen Reizen für Sie durch spezielle Einrichtungen erschlossen und als Erholungs- und Entspannungsraum zugänglich gemacht. Im Vordergrund steht der Schutz dieser Landschaft in Verbindung mit deren Nutzung. Die naturschutzrechtliche Regelung in der Steiermark ist im Naturschutzgesetz festgelegt.


Wie groß das Paradies ist?                 Exakt 285 km².

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen gleich mehrere Adams und Evas begegnen – schließlich herrschen in den 3 Naturpark-Gemeinden (Mühlen, Neumarkt in der Stiermark, St. Lambrecht) auch für erholungsbedürftige Pärchen das ganze Jahr über paradiesische Bedingungen.

Zahlen und Fakten:

  • Fläche: 285 km²
  • Einwohner: ~ 9.000
  • Naturpark-Gemeinden: 3 (St. Lambrecht, Neumarkt in Steiermark, Mühlen)
  • Schutzgebiete: Natura 2000 - Hörfeld Moor (Mühlen), Furtner Teich (Mariahof), Zirbitzkogel (Mühlen); Ramsar Schutzgebiet; FFH Richtlinie: Furtner Teich (Mariahof), Dürnberger Moor (Mariahof)

 

Philosophie eines Naturparks

Von den zwei Bergpersönlichkeiten Zirbitzkogel (2396 m) und Grebenzen (1892 m) eingeschlossen, erstreckt sich die Neumarkter Passlandschaft. Eiszeitlich geprägt finden sich hier kraftvolle Ursprungsquellen, idyllische Teich- und Moorlandschaften und romantische Bergdörfer wider. 

Der ideale Ort, um sich bewusst der Natur zu nähern und auf sich wirken zu lassen. Was wir damit meinen? Das Leitthema des Naturparks Zirbitzkogel-Grebenzen ist: NaturLesen – vergessenes Wissen über die Natur beleben und dabei die Natur in sich selbst finden. 

Seit Anbeginn der Zeit nutzte der Mensch das Wissen über die Natur, um entsprechend Nahrung, Schlafmöglichkeiten und schlussendlich das Überleben zu sichern. Das naturwissenschaftliche Zeitalter hat eine Trennung zwischen Mensch und Natur mit sich gebracht. Wollen wir diese überwinden, müssen wir uns klar werden, dass Mensch und Natur miteinander verbunden sind. 

Mit dem NaturLese Weitwanderweg VIA NATURA führt ein 130 km langer Wanderweg durch die charakteristische Kulturlandschaft des Naturparks und zeigt eindrucksvoll die Besonderheiten der Region und der Natur. Offenheit gegenüber Unbekanntem, Neugier auf Zusammenhänge und die Freude am Entdecken stehen im Vordergrund.

Pichlschloss | © Pichlschloss

Naturpark-Partner

Urlaub beim Naturpark-Partner-Betrieb
Um ein zertifizierter Naturpark-Partner zu werden müssen einige Kriterien erfüllt werden. Hier erwarten Sie unter Anderem spezielle Naturvermittlungs-Programme, regionale und gesunde Küche und die Bereitstellung von aktuellen Informationen, uvm.

Institutionen im Naturpark

Steirische Landesvogelschutzwarte - Forschungsstätte Pater Blasius Hanf

Stadlob 215, 8820 Neumarkt in der Steiermark

Information, Auskunft, Exkursionen
Mag. Peter Hochleitner
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16
Mobil: +43 (0) 676 866 41361; E-Mail: peter.hochleitner@stmk.gv.at

 

Steiermärkische Berg- und Naturwacht

Die Steiermärkische Berg- und Naturwacht widmet sich dem Schutz der Natur als Lebensbereich von Menschen, Tieren und Pflanzen vor schädigenden Eingriffen durch Aufklärung, Pflege, Überwachung, Ausbildung und Unterstützung von Gemeinden- und Landesbehörden.

Ortseinsatzgebiet 2: Ortsstelle Mühlen (umfasst den Bereich der Gemeinden Mühlen und Kulm am Zirbitz), Anton Reiner

Ortseinsatzgebiet 5: Ortsstelle St. Lambrecht (umfasst den Bereich der Gemeinden St. Lambrecht, Laßnitz bei Murau und St. Blasen)

Ortseinsatzgebiet 6: Ortsstelle St. Marein bei Neumarkt (umfasst den Bereich der Gemeinden St. Marein bei Neumarkt, Neumarkt in der Steiermark, Dürnstein in der Steiermark und Zeutschach)

Nähere Informationen: Landesleitung der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht

 

Vereine, Initiativen (NGO´s – Non governmental organisations)

Folgende Vereine, die sich u. A. mit Natur- und Umweltschutzthemen befassen, haben ihren Sitz oder Arbeitsschwerpunkt im Naturpark. 

ARGE natur &land

birdlife Steiermark

Naturschutzverein Hörfeld Moor

Naturschutzbund Steiermark

Österreichische Naturschutzjugend (önj)

Bürgerinitiative Neumarkt (anerkannte Umweltorganisation)