Huskyschlittenfahrt | © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | strength. PHOTOGRAPHY, René Hochegger

Weiße Wochen im Naturpark

Wenn es im grünen Herz der Steiermark weiß wird, dann wartet im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Wintergenuss vom Feinsten. Den Berg hinunter geht es auf zwei Skiern oder zwei Kufen. Hinauf auf Tourenskiern oder beim einzigartigen BERGaufRODELN und auch sonst gibt es so einiges zu erleben. Also nichts wie raus!


Im Familienskigebiet Tonnerhütte und auf der Grebenzen kommen Anfänger und Skiprofis gleichermaßen auf ihre Kosten. Es warten Pisten mit top Qualität und Skispaß anschließende Hüttengaudi inklusive.
Auch abseits der Pisten ist einiges los: Erkunden Sie die Eislaufplätze oder den 3D Bogenparcours, ausgerüstet mit Schneeschuhen und Winterkleidung. Bei den geführten Winterwanderungen, auf den traumhaften Langlaufloipen und beim Winterreiten, lässt sich der Winter so richtig genießen.

Winterprogramm

Winterwandern | © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Winterfolder 2017/2018
Von Dezember bis März lädt der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen in den „Weißen Wochen“ zum aktiven Erleben und zum Wintergenuss ein. Schneespaß für Groß und Klein garantieren die 25 km perfekt präparierten Pisten und Skirouten im Skigebiet Grebenzen. Statt langen Warteschlangen gibt’s – dank 4er-Sesselbahn und 6 weiteren Liften – traumhafte Abfahrten, schöne breite Kinderpisten mit Zauberteppich und Karussell sowie gemütliche Hütten für den Einkehrschwung. Als echter Geheimtipp für Familien erweist sich auch das Familienskigebiet Tonnerhütte mit herrlichen, schneesicheren Pisten und der einzigartigen Attraktion des BERGaufRODELNS! Mit unseren NaturparkführerInnen kann man sich auf die Suche nach „Baumgesichtern“ oder Ge(h)schichten machen.