Stefan Lucchini
Tour, Wanderung Schwer

Eisenhut

Gipfeltour nach Osten zum „Dach“ der Nockberge

Die Tour gilt darüber hinaus als Top Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit Eisenhut und symbolisiert eines der 19 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.



Die Tour zum Eisenhut, zum höchsten aller Nockberge-Gipfel, ist wunderschön, aber auch eine nicht zu unterschätzende körperliche Herausforderung.Von der Turracher Höhe führt die Strecke wie auch bei der Tour Q über Schoberriegel, Gruft, Kaser Höhe und Hoazhöhe bis auf die Bretthöhe. Und weiter über die Lattersteighöhe, hinunter zum Rapitz Sattel*, wieder hinauf zum Wintertaler Nock, um dann endlich am Gipfel des Eisenhut zu stehen. Der Abstieg führt vorbei am Diesling See und der Perner Alm ins Turrachtal zum Alten Forsthaus (Hannebauer). *Als Variante für den Weg zum Eisenhut, aber auch für den Rückweg bietet sich die Strecke Rapitz Sattel, Grillendorferalm,Engeleriegel,Weitental,Schwarzsee,Turracher Höhe an (Gehzeit Rapitz Sattel - Turracher Höhe etwa 3 h).

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
20,5km Strecke
8:01h Dauer
1441m Aufstieg
2060m Abstieg
1164m Tiefster Punkt
2419m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns